Fallbeispiele Firmenadressen

Kampagnenziel: Neukundengewinnung von Friseursalons  in Deutschland

  • Kunde:  Großhandel für Friseurbedarf
  • Medieneinsatz: Postmailing mit anschließender telefonischer Nachfassaktion
  • Kampagnenvolumen:  61.500 Datensätze mit Rufnummer
  • Nutzungsoption: Miete, einmalige Nutzung der Merkmale Postadresse und Rufnummer.

Ablauf:

Anschreiben der Friseursalons mittels Post-Mailing, verbunden mit einem Sofort-Rabatt in Höhe von 10 % auf die erste Bestellung.

Nach ca. 14 Tagen telefonische Nachfassaktion  mittels externem Call-Center, bei den bisherigen Nicht-Reagierern.

Datenmenge Miete Adresse Miete Rufnr Kosten Adressen Nicht erreichbar
61.500 100,00TKP 40,00 € TKP 140,00 TKP < 4%

Kampagnenziel: Neukundengewinnung von Handwerksbetrieben bis 20 Mitarbeitern.

  • Kunde:  Stromanbieter
  • Bevorzugt werden Betriebe mit eigener Produktion (Schreiner, Schlosser, Bäcker, etc.)
  • Medieneinsatz: 2-stufiges Postmailing mit telefonischer Nachfassaktion
  • Kampagnenvolumen:  80.000  Datensätze mit Rufnummer
  • Nutzungsoption: Kauf der Datensätze

Ablauf:

Mailing Stufe 1: Allgemeine Firmeninformationen und Vorstellung der Tarife.  Besonderheit: Es erfolgt eine automatische Anpassung seitens des Stromanbieters, der dem Kunden den jeweils günstigsten Volumentarif berechnet.

Mailing Stufe 2:  ca. 10 Tage nach Aussendung des 1. Mailings: Erinnerung an das Angebot. Angebot eines kostenlosen Strom-Tarif-Vergleichs (per Post oder auf der Homepage des Unternehmens), um das Einsparpotential zu verdeutlichen.

Nach ca. 16 Tagen der ersten Aussendung, telefonische Nachfassaktion.

Datenmenge Kauf Adresse Kauf Rufnr Kosten Adressen Nicht erreichbar
80.000 200,00 TKP 80,00 € TKP 280,00 TKP < 3%